Suche:  Ein Service von punkt-und-pixel Grafik
  aktuelle Kategorie alle Kategorien


Übersicht » Freizeit und Sport
















































 

Seite: « Start ... 3, 4, 5, 6, 7 ... Ende »


Freizeitbad oktopus

Zeigen Sie den kalten Tagen die kalte Schulter. In unserem Hallenbad herrschen bei jedem Wetter wohlige Raum- und Wassertemperaturen. Und wer mal eben frische Luft schnuppern will, gelangt über einen Schwimmkanal in den ganzjährigen geöffneten, 30 Grad warmen Außenpool.

Öffnungszeiten:
Hallenbad:

Mo geschlossen
Di - Fr 7.30 - 21 Uhr
Sa, So, Fr 8.00 - 18 Uhr

Informationen zu den Öffnungszeiten (spezielle Tage oder bei Veranstaltungen) erfahren Sie auch unter 02241/9699-721 (Infotelefon: Nur Ansage!)

Straße: Zeithstraße 110
Tel.: 02241-9699712

... weitere Informationen


Friedensmuseum - Die Brücke von Remagen

Das Friedensmuseum in Remagen ist ein Museum das einen Geschichtkichen Rückblick über die Brücke von Remagen gibt.

Öffnungszeiten:
7. März - 15. November
täglich von 10 bis 17 Uhr,
Mai - Oktober bis 18 Uhr

Straße: An der Alten Rheinbrücke
Tel.: +49 2642 21863, 20159, 42893

... weitere Informationen


G 15 Adenauerhaus, Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus

Im ?Zennigsweg 8a? lebte Konrad Adenauer von 1937 bis zu seinem Tod 1967. Hier reiften seine politischen Gedanken; hier fand der erste Bundeskanzler (1949?1963) aber auch Ruhe und Entspannung abseits der Bonner Politik. Dem Besucher öffnen sich Adenauers private Wohnräume wie auch sein malerischer Garten. Sie erzählen vom Politiker und Staatsmann, aber auch vom Privatmann, vom Gartenfreund und Rosenliebhaber, vom Tüftler und Erfinder, Krimileser und Bocciaspieler.

Die Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus ist die älteste der nunmehr fünf Politikergedenkstätten in der Bundesrepublik Deutschland. Sie pflegt mit
- ihrer Erinnerungsstätte,
- ihrem Archiv und
- ihrem Arbeitsbereich Edition
das Andenken an den Politiker, ersten Bundeskanzler, Staatsmann und großen Europäer Konrad Adenauer.

Öffnungszeiten:
Gedenkstätte
D?53604 Bad Honnef-Rhöndorf
Tel. 0 22 24 / 9 21-2 34
Öffnungszeiten: Di-So 10.00-16.30 Uhr,
letzte Führung zum Wohnhaus 16.00 Uhr.

Straße: Konrad-Adenauer-Straße 8c
Tel.: 0 22 24 / 9 21-0

... weitere Informationen


Gangpferdezentrum Aegidienberg

Island-Ponys, Gangpferde-Zentrum
Gestüt, Ausbildung, Verkauf

Straße: Peter-Staffel-Strasse 13
Tel.: 0 22 24 / 8 96 37

... weitere Informationen


Garten der Schmetterlinge / Schloss Sayn

Im Schmetterlingsgarten erleben Sie ein Stückchen Tropen im historischen Sayn. Vom Schlossgarten sind es nur wenige Meter zum neugotischen Schloss der Fürsten zu Sayn-Wittgenstein-Sayn.

Öffnungszeiten:
Der Schmetterlingsgarten ist von Frühlingsanfang bis 1. Advent geöffnet, täglich von 9.00 - 18.00 Uhr,
im Oktober von 10.00 - 17.00 Uhr,
im November von 10.00 - 16.00 Uhr

Straße: Im Fürstlichen Schlosspark
Tel.: 0 26 22 / 1 54 78

... weitere Informationen


Gaststätte Vierkotten

Die seit 1920 bestehende Traditionsgaststätte am Bad Honnefer Marktplatz bietet ihren Gästen täglich gepflegte Biere vom Fass: Bitburger Pils, Ganser Kölsch und Paulaner Hefeweizen werden frisch für Sie gezapft.
Bei gut bürgerlicher Küche können Sie im Sommer auf der Außenterasse dem bunten Treiben im Zentrum der Stadt folgen.
50 Innensitzplätze und 40 Außensitzplätze stehen für Sie bereit ? nehmen Sie Platz!

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 11:00 - 14:00 Uhr und 17:00 - 01:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Samstag - Sonntag 11:00 - 14:00 Uhr und 18:00 - 24:00 Uhr

Warme Küche
12 - 14 Uhr und 18:00 - 22:00 Uhr

Straße: Markt 1
Tel.: 0 22 24 / 24 20

... weitere Informationen


Gestüt bahomed arabi

-Bahomed- Araber Zucht
-Vollblut- Araber Zucht
-Pensionspferdehaltung
-Wanderreitpferdestation
-Pferdetraining

Straße: Hubertusstr. 35
Tel.: 0 22 24 / 8 15 90

... weitere Informationen


Gestüt und Reitstall Jacobshof

Straße: Jakobshof 1
Tel.: 0 22 24 / 7 39 57

... weitere Informationen


Gestüt Waldhof

Straße: Kalenborner Straße 4
Tel.: 0 26 45 / 26 21

... weitere Informationen


Glasmuseums Rheinbach

Der entscheidende Impuls für die Enwicklung Rheinbachs als "Stadt des Glases" kam 1947 durch die Ansiedlung deutscher Glasveredler aus Nordböhmen, die nach dem Zweiten Weltkrieg aus ihrer Heimat vertrieben worden waren.
Neben zahlreichen Veredlungswerkstätten wurde auch die ehemalige Glasfachschule Steinschönau in Rheinbach neu gegründet.

Die Gründung des Museums
Rund 100 Rheinbacher Bürger gründeten 1968 den Verein "Freunde edlen Glases", der die "Einrichtung und Unterhaltung einer Sammlung edlen Glases aller Zeit- und Kulturepochen" zum Ziel hat.
Bereits einige Monate später konnte das Glasmuseum eröffnet werden.
Die umfangreiche "Stiftung Hickisch" war der Grundstock der Sammlung.
1980 ging die Trägerschaft des Museums auf die Stadt Rheinbach über.
1989 wurde der Neubau bezogen, der sich harmonisch in das Ensemble des Himmeroder Hofes einfügt.

Die Bestände
Die Sammlung des Museums umfasst Exponate vom Barock bis zum zeitgenössischen internationalen Studioglas.
Das Museum gibt einen Überblick über die Kunst böhmischer Glasherstellung und -veredlung.
Eine besondere Abteilung ist dem Rheinbacher Glas gewidmet.

Öffnungszeiten:
Di.-Fr. 10.00-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr
Sa./So. 11.00-17.00 Uhr

Geschlossen
Montags und 24./25./26./31. Dezember, 01. Januar

Das Museum ist behindertengerecht eingerichtet. Rollstuhlfahrer können jede Etage besuchen.

Straße: Himmeroder Wall 6
Tel.: 0 22 26/ 91 75 00

... weitere Informationen

Seite: « Start ... 3, 4, 5, 6, 7 ... Ende »


Copyright 2008 bei punkt-und-pixel Grafik, alle Rechte vorbehalten.
Die Verwendung für gewerbliche Zwecke sowie die Übernahme in elektronische Systeme ist untersagt.
Alle Angaben ohne Gewähr.