Suche:  Ein Service von punkt-und-pixel Grafik
  aktuelle Kategorie alle Kategorien


Übersicht » Tourismus



















Seite: 1, 2, 3, 4, 5 ... Ende »


Andernach ? Koblenz

Ausflug nach Bad Breisig, Andernach ? Koblenz, "Deutsches Eck" (>1 Tag)

Straße: Rathausplatz 2-4
Tel.: 0 22 24 / 9 88 27 46

... weitere Informationen


Anlegestelle der Fähre Bad Honnef – Rolandseck / Lohfeld

Von der Anlegestelle führt direkt am Rheinufer nach Süden (Richtung Rheinbreitbach, Unkel) der Lein- oder Treidelpfad, von dem aus früher Kähne gegen den Strom gezogen wurden. Das Lohfeld bildet als die südwestlichste Flur Honnefs am Rheinufer die Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz, die ganz kurz vor dem Fluss dem Grenzbach folgend mit der Gewann Kloppenort nach Süden ausgreift. Namensgebung nach dem mittelhochdeutschen „löch, lö;“ für „niedriges Holz, Gebüsch, Hain, Wald“. (Helmut Arntz / Adolf Nekum: Urkataster und Gewannen am Beispiel der Gemeinde Honnef 1824/1826).
An der Lohfelder Straße 122/124 liegt die „Burg Arntz“: 1903 von den Architekten Himmel und Abel als Landhaus für den Forschungsreisenden Emil Arntz erbaut, 1911–1913 umgebaut und erweitert von dessen Schwager, dem Architekten Wilhelm Kreis (1873–1955; langjähriger Direktor der Kunstgewerbeschule Düsseldorf).

Straße: Rheinstraße

... weitere Informationen


Annabildchen (Bergstraße)

„Annabildchen“ aus Sandstein, mit später hinzugefügter Jahreszahl 1664; verputztes Häuschen mit spitzbogiger Nische, darin eine Statue der Hl. Anna aus jüngerer Zeit. Dreiecksgiebel mit verputztem Baumkreuz.
Ein weiteres Honnefer „Annabildchen“ an der Ecke Rommersdorfer Straße / Ecke Schaaffhausenstraße. Auch die Holzplastik der Madonna mit dem Jesuskinde an der Ecke Selhofer Straße / Beueler Straße in Selhof wird im Volksmund „Annabildchen“ genannt (Geschichtsweg Bad Honnef / Rommersdorf-Bondorf, Selhof). Das Annabildchen wurde regelmäßig, ehrenamtlich und auf eigene Kosten, von Maria Löhr geb. Ginter (1921–2011) geschmückt, die in ihrem gegenüber­liegenden, 2014 abgerissenen Geburtshaus (Bergstraße 13) den letzten Bad Honnefer „Tante-Emma-Laden“ betrieb.

Straße: Bergstraße

... weitere Informationen


Annaplatz

In der Mitte des Annaplatzes die von dem Bad Honnefer Bildhauer Peter Terkatz (1880 – 1954) 1923 geschaffene Annasäule zu Ehren der Hl. Mutter Anna (mit ihrem Kind, der späteren Gottesmutter Maria; Station 5). Die Säule stiftete der Kölner Schirmfabrikant Hieronymus Eck, der gegenüber ein Landhaus bewohnte, von dem nur der Torbogen mit Familienwappen erhalten ist; die Säulen stammen von der Klosterruine Heisterbach. – Bedeutend für die Gestaltung des Annaplatzes auch das Eckhaus Wilhelmstraße 11 / Rommersdorfer Straße 81, mit Giebeldach, von 1870. Im Nebengebäude waren früher eine Krautkocherei und ein Pferdestall untergebracht.

Straße: Wilhelmstraße / Rommersdorfer Straße

... weitere Informationen


Annatal

Das Annatal wurde von Hubert Schaaffhausen (Station 4) erschlossen und nach seiner Frau Anna geb. Lorenz benannt. – Hier fließen der Möschbach (von Norden) und der Tretschbach (von Osten) zusammen. Der Weiher ist als Lebensraum für Amphibien eingezäunt.

... weitere Informationen


Anregungen für Mehrtages-Aufenthalte in Bad Honnef

Beispiele je 1 Tag

In Bad Honnef: Stadt-Rundgang, Adenauer-Stiftung, Rhöndorf; für
Pferdefreunde: Reiterhof im Mucherwiesental und Reiter-Höfe in Aegidienberg

Mehrttägige Touren sind untereinander kombinierbar

Straße: Rathausplatz 2-4
Tel.: 0 22 24 / 9 88 27 46

... weitere Informationen


Antik-Trödelmarkt, Flohmarkt

Antik-Trödelmarkt
Der kleine Flohmarkt auf dem Rathausplatz hat in Bad Honnef schon Tradition. Die unterschiedlichsten Stände und Anbieter locken Groß und Klein.

Öffnungszeiten:
Sonntags nach Vorankündigung,
siehe Termine Bad Honnef

Straße: Waldbreitbacher Straße 105
Tel.: 0 26 35 / 33 75

... weitere Informationen


Apollinaire-Wanderweg in Bad Honnef

Apollinaire-Wanderweg in Bad Honnef
Entdecken Sie Bad Honnef auf den Spuren des französischen Dichters.
Führung nach Vereinbarung

Öffnungszeiten:
Stadtinformation und Tourist-Info Bad Honnef
Mo-Fr 10-18 Uhr
Sa 10-13 Uhr
Nebensaison (1. November bis 31. März)
Mo-Fr 10-13 Uhr, 15-18 Uhr
Sa 10-13 Uhr

Straße: Rathausplatz 2-4
Tel.: 0 22 24 / 9 88 27 46

... weitere Informationen


Aranka (Historischer Aalschokker)

Bis 1990 auf dem Rhein im Einsatz. Der restaurierte Aalschokker (Aalfischerboot) liegt im alten Rheinarm vor Anker.

Straße: Insel Grafenwerth (Rheinarm)

... weitere Informationen


Auf den Spuren Konrad Adenauers

Spaziergang nach Rhöndorf mit Besichtigung der Gedenkstätte Stiftung Bundeskanzler Adenauer Haus und Führung zum Wohnhaus, Grabstätte Konrad Adenauers)

Öffnungszeiten:
Stadtinformation und Tourist-Info Bad Honnef
Mo-Fr 10-18 Uhr
Sa 10-13 Uhr
Nebensaison (1. November bis 31. März)
Mo-Fr 10-13 Uhr, 15-18 Uhr
Sa 10-13 Uhr

Straße: Rathausplatz 2-4
Tel.: 0 22 24 / 9 88 27 46

... weitere Informationen

Seite: 1, 2, 3, 4, 5 ... Ende »


Copyright 2008 bei punkt-und-pixel Grafik, alle Rechte vorbehalten.
Die Verwendung für gewerbliche Zwecke sowie die Übernahme in elektronische Systeme ist untersagt.
Alle Angaben ohne Gewähr.